Koblenz, 18.08.2017, von Pascal Schreiner

THW übt in Abbruchhaus

Am Samstag 5.8.2017 hatte der THW Ortsverband Koblenz die Möglichkeit an einem Interessanten Übungsobjekt verschiedene Techniken der Wand- und Deckendurchbrüche zu üben. Ein Abbruchhaus der Firma Rimubal Immo GmbH im Koblenzer Stadtteil Lützel bot sich dafür an.

Foto: THW OV Koblenz

Nach einem ersten Termin, mit der Firma Rimubal Immo GmbH und den Verantwortlichen Ausbildern sowie dem „Technischen Berater Bau“, am Übungsobjekt stand schnell fest, welche Möglichkeiten für die Ehrenamtlichen Helfer hier bestehen.

Am Samstag war es dann soweit und die Helfer konnten nach einer kurzen Sicherheitseinweisung am Objekt und dem erläutern der einzelnen Stationen ihre Arbeit beginnen.

Eine Aufgabe bestand darin mittels einer Plattform des Einsatz Gerüstsystems (EGS) in ca. 3 Meter Höhe durch die Außenwand des Fachwerkhauses einzudringen, ohne die Statik des Gebäudes zu schwächen.

Zeitgleich wurde mittels des Drucklufterzeugers (DLE) der Fachgruppe Räumen ein Bodendurchbruch durch die Betondecke im Erdgeschoss in den Keller durchgeführt.

Nach der Mittagspause ging es dann an die beiden letzten Stationen.
Im ersten Obergeschoss musste eine Holzdecke durchdrungen werden. Hier kam es auf die Wahl der richtigen Werkzeuge an. Im Keller ging es diesmal nach oben, wo mit dem ca. 40 Kg schweren Gerät ein Durchbruch durch die Decke hergestellt werden musste.

Wir möchten uns auf diesem Wege nochmal bei der Firma Rimubal Immo GmbH aus Andernach für das zur Verfügung stellen des Hauses bedanken. Regelmäßiges Training unter realistischen Bedingungen ist wichtig um den Einsatzerfolg sicherzustellen.

Falls Sie jetzt Interesse am THW Koblenz bekommen haben, so stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung auf unserer Internetseite Mitmachen und Unterstützen


  • Foto: THW OV Koblenz

  • Foto: THW OV Koblenz

  • Foto: THW OV Koblenz

  • Foto: THW OV Koblenz

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: