25.11.2020

Gebäudebrand in Burgen

In der Nacht von Montag, 23.11.2020 auf Dienstag, 24.11.2020 kam es in Burgen (Mosel) zu einem Gebäudebrand.
Die obere Etage sowie der Dachstuhl eines Wohngebäudes brannten komplett aus.
 
Da der Hauseigentümer nach Abschluss der Löscharbeiten weiterhin vermisst wurde, wurden wir von der Polizei Koblenz zur Unterstützung bei der Beräumung der Schadenstelle mit schwerem Gerät angefordert.
 
Nach Einweisung durch die Kriminalpolizei wurde mit dem Bergeräumgerät (Bagger) der Außenbereich des Gebäudes beräumt und innerhalb des Gebäudes durch Helfer der Bergungsgruppe für die Ermittlungen wichtige Gegenstände aus den Trümmern geborgen.
 
Ebenso unterstützte unsere Helfer die Beamten der Kriminalpolizei bei der Durchsuchung des Wohnbereichs.
Mit Schaufeln wurde der Brandschutt aus dem Haus geräumt.
Dabei wurde auch eine Leiche gefunden, bei der es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um den Hausbesitzer handelte.
 
Nach Abschluss der Maßnahmen wurde das Gebäude noch durch uns gesichert, in dem Zugänge zum Gebäude versperrt wurden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: