Koblenz, 16.09.2017, von Sarah Furck

Einsatz des ESS-Trupps bei Gebäudebrand in Neidenbach

Am Samstag, 16.09.2017, wurde der ESS-Trupp des OV Koblenz um 16:00 Uhr durch die GSt Trier alarmiert. Grund hierfür war ein Vollbrand einer Scheune mit angrenzender Wohnbebauung in Neidenbach bei Bitburg.

Foto: THW OV Koblenz

Durch den Brand war das Dach des Wohngebäudes teilzerstört und die angrenzende Giebelwand freistehend. Des Weiteren hatten sich in der angrenzenden Scheune/Garage starke Risse gebildet. Aus diesen Gründen sollten Garagen- und Gebäudebereich überwacht werden, damit die freistehende Giebelwand abgetragen werden konnte. Zu diesem Zweck wurde mit Hilfe der Drehleiter der dort ansässigen FW Feuerwehr die Prismen durch den ESS-Trupp befestigt.

Durch die gelieferten Daten konnte der Baufachberater Markus Thieltges (GSt Trier) die Einsatzleitung optimal unterstützen und beraten.

Aufgrund der Erkenntnisse aus den Messungen wurde klar, dass keine weitere Gefährdung während des Abtragens entsteht und somit war der Einsatz des ESS-Trupps gegen Mitternacht beendet.

Wir bedanken uns bei allen für die gute Zusammenarbeit.

Falls Sie jetzt Interesse am THW Koblenz bekommen haben, so stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung auf unserer Internetseite Mitmachen und Unterstützen


  • Foto: THW OV Koblenz

  • Foto: THW OV Koblenz

  • Foto: THW OV Koblenz

  • Foto: THW OV Koblenz

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: